Projektbezogenes Arbeiten

Teilnehmer am InnoPark-Einsatzprogramm können ihre Fähigkeiten und ihr Know-how projektbezogen einbringen und vertiefen.

Die Projektarbeit ist der Kern der InnoPark-Tätigkeit. Unsere Programmteilnehmer können 50-60% der Zeit (max. drei Tage pro Woche) dafür einsetzen. Die Leitung oder Mitarbeit in einem oder mehreren Projekten ermöglicht die Realisierung eines Leistungsausweises und macht fit für den Arbeitsmarkt. Dazu tragen auch die unternehmensgerechten Arbeitsumgebungen und –bedingungen von InnoPark bei.

Projektthemen können von externen Auftraggebern (Unternehmen, Organisationen, Hochschulen) kommen. Auch besteht die Möglichkeit, eigene Projektideen weiterzuentwickeln und umzusetzen.

Haben Sie Fragen?

Matthias Westhäusser hilft Ihnen gerne weiter.

Matthias Westhäusser
PPM Deutschschweiz
Projektkoordination und -coaching