Teamentwicklung

Kursziele

Die Teilnehmenden lernen, wie sich Teams bilden, was sie zusammenhält und wieder auseinander bringt. Sie wissen um ihren Beitrag in der Motivation von Teammitgliedern. Sie formulieren die Anforderung an Führungskräfte und reflektieren ihr eigenes Potenzial. Die Teilnehmenden kennen die Anforderungen an moderne Führungsmethoden-Kompetenzen und setzen sich mit der eigenen Führungspersönlichkeit auseinander. Sie initiieren Gruppensitzungen und Teamprozesse.

Kursinhalt

  • Regeln und Normen für die Zusammenarbeit in Teams
  • Code of Conduct und Regeln der Kommunikation/Feedback
  • Die Gruppe/Das Team: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Wann sind Gruppen sinnvoll? Wo braucht es Teams?
  • Teambildung und Teamentwicklung
  • Die Phasen der Teamentwicklung (Forming, Storming, Norming, Performing)
  • Ist Motivation Chefsache? Was motiviert Menschen? Wie motiviert man?
  • Führen und methodische Kompetenzen
  • Pflichtenheft: Anforderung an Führungskräfte von heute
  • Die Rollen einer Führungskraft
  • ICH bin OK, DU bist OK – oder nicht? (Transaktionsanalyse nach Berne)
  • Die Führungsstile, ihre Handhabung, Vorteile versus Nachteile, Anforderungen
  • Türöffner oder -schliesser bei Konflikt- und Projekt-Sitzungen und -Gesprächen
Anforderungen Transaktionsanalyse gemäss separatem Auftrag auf den 2. Tag vorbereiten.
Zeitaufwand ca. 30 Minuten.
Dauer 2 Tage, 16 Lektionen
Literatur Buch: „Menschenkenntnis auf einen Blick“, Frank Scheelen, mvg verlag, Handouts
Dozenten Rudolf P. Bieler, MAS FHNW in General Management